EKG-Elektroden | Hydrokolloid

hautschonend und sicher

Die EKG-Elektroden der NeoLead®-Serie wurden speziell für die empfindliche Haut von Früh- und Neugeborenen entwickelt. Die einzigartige, patentierte Kombination aus Hydrogel und Hydrokolloid garantiert maximalen Hautschutz - auch beim Ablösen.

Die runden NeoLead® EKG Elektroden haben einen Durchmesser von 26 mm, sind zu 3 Stk. verpackt und die Kabel sind in jeweils drei unterschiedlichen Farben gehalten. Die Mitte der Elektrode besteht aus hoch leitfähigem Hydrogel, das von einem Ring aus hautschonendem Hydrokolloid umgeben ist. Hydrokolloid ist nicht nur sehr hautschonend, sondern lässt sich besonders gut wieder lösen.

  • EKG-Elektrode, 26 mm Durchmesser
  • Kombination aus Hydrogel und Hydrokolloid
  • beste Haftfähigkeit und Ableitungsergebnisse
  • bis zu 5 Tage Halt, optimaler Hautverträglichkeit
  • 3 Stk. Packung, Lichtschutzbeutel
  • Kabel in 3 verschiedenen Farben für bessere Übersicht
  • Art. N305: röntgenfähig
  • Art. N301: nicht röntgenfähig
  • latex- und DEHP-frei
  • Standard-Anschluss für EKG

Hydrokolloid ist eine schützende Haftschicht, die dazu beiträgt, das Risiko einer Beschädigung der empfindlichen Epidermis eines Früh- oder Neugeborenen zu mindern. In vielen Richtlinien wird zur Hautpflege der Einsatz von Hydrokolloiden anstelle anderer Haft- und Klebemittel empfohlen. Hitze ist der Katalysator für Hydrokolloide, daher müssen die Elektroden in den Händen oder unter einem Wärmestrahler ca. 60 Sekunden vorgewärmt werden.